„Der Zaun bewegt sich“

Stephan LISTABARTH läuft 10.000m Bestleistung und Vereinsrekord in London!

Dort, wo 2017 die 30-Minuten-Schallmauer über 10000m mit einem Sieg im B-Race der „Night of the 10,000m PB’s“ gefallen ist, konnte sich Stephan gestern erneut steigern: 29:22,61min sind neue Bestleistung und neuer Vereinsrekord!

Nach dem Start des B-Heats, an dem 38 Läufer teilnahmen, „bewegt sich der Zaun“, der die Zuschauer von den Läufern trennt, bis auf die vierte Bahn vor, sodass – gegen alle Regeln der Stadionleichtathletik, die Zuschauer die Rennen so nah wie nie erleben! Dazu sind den Geraden Zelte mit zum Infield offenen Seiten über die Laufbahn aufgebaut! Unglaublich!

Stephan hielt sich zu Beginn klug am Ende des Feldes auf, absolvierte die erste Hälfte in ca. 14:45min und erreichte dank ca. 14:37min einen beachtlichen „negative split“ und eine neue Bestleistung – ganz im Sinne des Meetings!

Im Rahmen des heurigen Meetings war auch der 10000m-Europacup, bei dem aufgrund seiner 5000m Zeit aus 2017 auch Andreas Vojta Österreich vertrat – im kommenden Jahr, kann das Stephan nun aufgrund seiner Zeit ebenfalls tun!

 

Aus London berichtet Coach Karl Sander




Unsere nächsten Events

19.01.2019
UWW Hallencup, Wien

27.01.2019
2. WLV-Cross Cup, LAZ

02./03.02.2019
ÖM-Hallenmehrkampf, Linz

10.02.2019
3. WLV-Cross Cup, LAZ

10.02.2019
Öterreichische U20-Hallenmeisterschaften, Linz

16./17.02.2019
Österreichische Hallenstaatsmeisterschaften, Wien

 

 

 

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch