Die DSG Wien

Der Verein und die Leichtathletik

Die DSG (Diözesan Sport Gemeinschaft) Wien ist einer der erfolgreichsten Leichtathletik Vereine Österreichs. Seit Jahren liegen wir auf Platz 1 in Wien. Seit dem Jahr 2010 zählt der Verein ohne Unterbrechung zu den Top 3 Vereinen Österreichs.

Das Ziel ist es, Sportler/innen für die Leichtathletik zu begeistern und sie in jeder Hinsicht zu unterstützen. Zahlreiche Trainingsstätten (Sportzentrum Marswiese, USZ Schmelz, LAZ Wien, Ferry-Dusika-Hallenstadion; Turnsäle im Winter) und diverse Sportgeräte stehen unseren Athleten/innen zur Verfügung. Laufbahnen, Kraftkammern, Wurf- und Sprunganlagen kann man sowohl im Sommer als auch im Winter nutzen. Die Vielfalt unserer ausgebildeten Trainern/innen erlaubt, dass jede Sparte ausgeübt werden kann.

Sowohl Leistungs- als auch Hobbysportler werden von uns trainiert und gefördert. Ab einem Alter von 5 Jahren können Kinder bei uns in die Leichtathletik hineinschnuppern.
Man kann die Leichtathletik auch ergänzend zu anderen Sportarten (wie z.B Fußball, um die Lauftechnik zu verbessern) ausüben.

Was ist Leichtathletik?

Die Leichtathletik ist eine der ältesten und bekanntesten Sportarten der Welt und das Herz der Olympischen Spiele. Die Grundgedanken in der Antike waren die gleichen wie auch heute noch: schneller, höher und weiter.

Die leichtathletischen Disziplinen umfassen Sprint (60m bis 400m incl.Hürden), Mittel- und Langstrecke (800m bis Marathon, Hindernislauf), Gehen (20km, 50km), Wurf (Speer, Kugel, Diskus, Hammer), Sprung (Hoch, Weit, Stabhoch, Drei) und den Mehrkampf.