Heimspiel bei den Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften der U14

Sechs unserer U14-Mädels und ein top motiviertes Burschen-Trio vertraten die DSG Wien bei den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften am heimischen LAZ

Absolviert werden mussten im Rahmen des Fünfkampfs 60m, 60m-Hürden, Hochsprung, Vortex und der 1200m Crosslauf, die Starterfelder waren recht groß und unsere AthletInnen entsprechend aufgeregt.

Mädchen

Mit 2008 Punkten eine neue Bestleistung konnte Flora SPRINGER für sich verbuchen (Platz 59). Besonders im Hochsprung unterstrich Flora mit übersprungener Höhe von 1,28m und ihrer sauberen Flop-Technik einmal mehr ihr Potential in der Sprungdisziplin.

Zwei Plätze vor Flora landete Carla KLEMENT, die sich nach einer langen Verletzungspause wieder zurück meldete und den Vortex auf starke 30,78m warf. Beim abschließenden und eher ungeliebten Crosslauf bewies Carla dann noch einmal Kampfgeist.

Platz 52 ging an Lina STRAMETZ. Lina schaffte es im Hochsprung ebenfalls zu einer neuen Bestleistung (1,28m), auch im Vortex konnte sie mit 21,02m einen neuen Rekord für sich verbuchen.

Gut aufgelegt zeigte sich Mia WEILHARTER, die über die 60m-Hürden zum ersten Mal unter 11 Sekunden blieb und auch in allen anderen Disziplinen solide Leistungen zeigte (Platz 48).

Trainingskollegin Nevia WEIXELBAUMER kann mit Rang 29 durchaus zufrieden sein, im abschließenden Crosslauf teilte sie sich ihr Rennen gut ein und lieferte einen packenden Endspurt.

Die beste Platzierung bei den Mädchen schaffte unser Nachwuchstalent Zara ALFORD mit Rang 13 und tollen 2907 Punkten. Neben neuer Bestleistung im Sprint (9,02sec) und über die Hürden (9,81sec) überzeugte sie auch im Hochsprung mit Rekordhöhe von 1,32m. In ihrer Paradedisziplin, dem Crosslauf, trumpfte Zara als Zweite der Wertung mit einem starken Auftritt dann noch einmal auf. Gemeinsam mit Nevia und Mia kam Zara in der Mannschaftswertung auf Rang neun, Lina, Carla und Flora auf Platz 14. 

Burschen

Unter fachmännischer Anleitung von Coach Herbert gelang auch unseren drei Burschen ein toller Mehrkampf. Markus PLASSER (Platz 27) konnte sich im Hochsprung mit übersprungenen 1,28m über eine neue Bestleistung freuen und lies erneut durch seine solide Wurfleistung aufhorchen (40,99m).

Gut unterwegs war auch Mattheo HAUSER, insbesondere im Sprint und über die Hürden zeigte er sich verbessert und wurde 24ter in der Gesamtwertung.

Zu den Top10 der Österreichischen U14-Athleten darf sich ab sofort Ben KANDA mit einer Leistung von 2671 Punkten zählen. Hervorzuheben sind hier vor allem seine Leistung über die 60m (8,43sec) und im Crosslauf (4:17min).

In der Teamwertung schafften es unsere Burschen auf einen hervorragenden fünften Platz, Mattheo und Markus sind auch im nächsten Jahr noch in der U14 startberechtigt.

Wir gratulieren unseren NachwuchsathletInnen zu ihren durchweg tollen Leistungen!

Bericht und Foto: Lena Burkhardt