Julia Mayer mit erneutem ÖLV Rekord

Bei stürmischen Bedingungen in Barcelona lief Julia zu einem neuen Halbmarathonrekord

Nach einem vierwöchigen Trainingslager in Südafrika war Julia mit ihrem Trainer Vincent Vermeulen bereits einige Tage zuvor nach Barcelona angereist und setzte dort die Olympia-Vorbereitung weiter fort. Trotz guter Temperaturen waren die Bedingungen durch den Wind in Barcelona dieses mal nicht optimal. Unser 31-Jähriges Aushängeschild setzte sich nach rund 10 Kilometer in 33:52min von ihrer Gruppe ab und lief das Rennen solo gegen den Wind in der neuen ÖLV-Rekordzeit von 1:11:09h zu Ende und belegte im international stark besetzten Feld Rang 10. Ihren bisherigen österreichischen Rekord aus dem Jahr 2022 aus Malaga/ESP verbesserte Julia um vier Sekunden. Für die EM im Juni in Rom ist Julia im Halbmarathon bereits über ihren Marathonrekord im Dezember fix qualifiziert.

Julia zu ihrem Rennen: „Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Es war so windig und die Bedingungen sehr hart. Nur bis Kilometer 10 hatte ich eine Gruppe, dann bin ich den Rest alleine zu Ende gelaufen, weil es sonst zu langsam geworden wäre. Dementsprechend hart wurde es gegen Ende des Rennens, aber ich bin happy mit dem österreichischen Rekord und der Bestzeit.“




Unsere nächsten Events

06.-12.06.2024
EUROPAMEISTERSCHAFTEN, Rom/ITA

14.-16.06.2024
Wiener Landesmeisterschaften U14/U18/AK, LAZ Wien

22.06.2024
Track Night Vienna, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der "Track Night Vienna"