Mehrkampf-Staatsmeisterschaften 2019 + ÖM U20-Langstaffel

LAZ Wien, 31.08./01.09.2019

Zwei Tage bei durchgehend über 30 Grad bildeten den Rahmen der Mehrkampfstaatsmeisterschaften 2019, die vom WLV ausgezeichnet organisiert und abgewickelt wurden.

Für die DSG Wien nahmen Sarah ZIMMER und Sigrid PORTENSCHLAGER den Siebenkampf in Angriff. Sie lieferten sich einen spannenden Kampf um die Medaillen.

Sarah startete im Hürdenlauf mit guten 14,55sec. Sigi gelangen 15,05sec. Der Hochsprung gelang bei Sarah leider nicht wie gewünscht. Mit 1,66m ließ sie doch viele Punkte liegen. Sigi hingegen, die verletzungsbedingt das Mehrkampftraining über die Saison deutlich zurückschrauben musste, übersprang gute 1,60m. Im Kugelstoß hatte dann Sigi die Nase weit vorn. Nach 11,70m zu 9,45m übernahm sie erstmals die Führung im DSG-Duell. Der abschließende 200er brachte wieder Sarah Zimmer (25,52sec) in Führung. Sigrid Portenschlager konnte aber mit ihren 25,80sec ebenfalls zufrieden sein. Nach dem ersten Tag lag Sarah mit 3042 Punkten nur 19 Punkte hinter ihrer Durchgangsleistung bei der Bestmarke und 15 Punkte vor Sigi auf Platz 2 der Staatsmeisterschaftswertung.

Zweiter Tag

Bestleistungsnahe 5,20m verbuchte Sigi im Weitsprung. Sarah steigerte sich bis zum dritten Versuch auf 5,71m und kämpfte weiter um eine Bestmarke.  Der Speerwurf brachte für Sarah nach zwei sehr durchwachsenen Versuchen doch noch 33,97m während Sigi im dritten Versuch mit 35,97m das Gerät sogar auf Bestleistung schleuderte.

Der 800er musste also die Entscheidung zwischen den beiden DSG-Athletinnen über Silber und Bronze bringen. Sigi setzte sich vom Start weg etwas ab. Sarah versuchte ihr Tempo so gut wie möglich zu laufen. Nach 2:26,18 min war Sigi im Ziel. Sarah schaffte eine Bestzeit. Mit 2:34,00 min gelang ihr eine Siebenkampf-Punktlandung. 5000 Punkte lautet ihre neu Bestmarke. Sigi kam noch bis auf 27 Punkte heran.

Der Gesamtsieg ging an die U20-EM-Teilnehmerin Chiara-Belinda Schuler (5217 Punkte). Sarah Zimmer holte die Silbermedaille. Für Sigrid Portenschlager gab es Bronze.

Bei der am Samstag ausgetragenen U20-3x1000m Staffelmeisterschaft war auch eine DSG-Staffel vertreten. Mit ansprechenden 8:47,11min liefen Timo HINTERNDORFER, Sardor UMAROV und Valentin RUPP als deutlich jüngste Staffel auf Platz 9.

 Ergebnisse