ÖM Halle U20 2019

Kleines Team sorgt mit drei Medaillen für zufriedenstellendes Ergebnis

Ferien- und verletzungsbedingt nahm ein sehr kleines Team die kurze Reise in die Linzer Tips-Arena zu den österreichischen Hallen-Meisterschaften der U20-Klasse in Kauf. Nichtsdestotrotz gab es sehr ansprechende Ergebnisse und drei unserer fünf StarterInnen belohnten sich mit dem Gewinn von Edelmetall.

Im 60m-Sprint qualifizierte sich Kathi MAHLFLEISCH mit 7,61sec souverän für das Finale, indem es nach 7,66sec den zweiten Platz und die erste Medaille des Tages gab.

DSG Wien, Leichtathletik Wien, Mahlfleisch

Ebenfalls mit einer Silbermedaille – allerdings nicht mit dem erhofften erneuten Überqueren der 2,00-Meter-Marke – endete der Hochsprung der Burschen für Lionel STRASSER. 1,92m sind dennoch aller Ehren wert und um die Motivation, es nächste Woche bei den ÖM U18 besser zu machen, muss man sich ebenso keine Sorgen machen.

Dominik HOLLENDOHNER eroberte mit 13,58m in einem spannenden Kugelstoß-Bewerb die Bronzemedaille – Ratko VUKOVIC belegte mit 10,81m den 12. Platz.

Im Hochsprung der U20-Mädchen blieb Anna-Lena WEILHARTER der Sprung aufs Podest um lediglich 5cm verwehrt – auch sie wird versuchen, ihre 1,55m kommende Woche bei den U18-Meisterschaften wieder zu verbessern.

Generell dürfen wir uns über mehr TeilnehmerInnen im DSG-Dress nächste Woche im Wiener Ferry Dusika Stadion freuen, wenn neben den U18-Titelkämpfen auch die Aktiven der allgemeinen Klasse um Gold-Silber-Bronze kämpfen werden.

 

Ergebnisse U20-ÖM