ÖM-Premiere im Obstacle Run

Silber für Irene REICHL bei den ersten Österreichischen Meisterschaften im Obstacle Run – ein Erlebnisbericht aus Läuferinnen-Sicht

11,3km durch die Innsbrucker Altstadt, entlang des Inns, zur Bergisel-Schanze hinauf, hinunter über steile und scharfe Kurven, Stiegen, Unterführungen, durch Parkhäuser und Wendeltreppen wieder zurück zum Landestheater. Das klingt spannend!

Doch Halt! Da war doch noch was…!

22 Hindernisse galt es zu überwinden. Um mitten in der klinischen Altstadt Crosslauf-Feeling zu erzeugen, ging es zunächst durch Container mit bauchnabelhohem Schlammwasser bevor der Kurs durch Klettereien führte, über Riesenhürden drüber, unter Hindernissen durch, mal musste entlang von Wänden gebouldert, dann wieder durch Sand gerobbt werden. Mit Schwung galt es, eine Halfpipe laufend und klimmzügend zu überwinden. Am schönsten waren Hangeleien von Tau zu Tau oder an einer 10m langen waagrechten Leiter, darunter jeweils Wasser, das nicht berührt werden durfte.

Ist das gefährlich, lustig, schaff ich das? Für Coach Karl war klar, ja, auf geht’s Irene! Und ja, es war ein cooles Rennen, das mit ÖM Silber belohnt wurde.

Ergebnisse

Bericht: Irene Reichl




Unsere nächsten Events

03.05.2024
Österreichische Hindernis-Staatsmeisterschaften, Südstadt

04.05.2024
Österreichische Langstaffel-Meisterschaften, Klagenfurt

04.05.2024
Österreichische Meisterschaften Vereine U16, Klagenfurt

09.05.2024
Österreichische Meisterschaften Vereine, Südstadt

22.06.2024
Track Night Vienna, Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der "Track Night Vienna"