Österreichische Meisterschaften U16/U20 2022

Mit einer großen Delegation nahm die DSG an den österreichischen U16/U20 Meisterschaften in Götzis, Vorarlberg teil

Auf Grund zahlreicher verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle konnten wir unser starkes Teamergebnis aus dem Vorjahr nicht wiederholen. Dennoch gewannen unsere Athleten 1x Silber, 2x Bronze und erzielten weitere 7 Platzierungen.

Medaillen

Helene VOGEL stand gleich 2x auf dem Stockerl. Silber über 400m (57,89) und Bronze über 800m (2:17,58) konnte sie im Gepäck mitnehmen. Etwas überraschend kam die Bronzemedaille von Cedric RAUSCH über 1500m. Als noch U18-Athlet hielt er im U20-Rennen ausgezeichnet mit und verbesserte seine Bestzeit um fast 6 Sekunden.

Bestzeiten und Top 8-Platzierungen

Mit weiteren Bestleistungen belohnten sich Nicklas SHAW (5000m 15:41,84 / +14 Sekunden) und Miguel GONZALEZ ALVAREZ (3000m 10:16,62 / +14 Sekunden) als 4. und 5. ihrer Rennen.

Einen weiteren fünften Platz brachte Michael MARGARYAN in schönen 11,23 ins 100m-Ziel. Weitere Platzierungen schafften Valerie BURGER und Leonie DANCZUL (nach Sturz) als 5. und 6. des U20-400m Hürden-Rennens. Einen 8. Platz steuerte Felix KUHN mit der neuen Bestmarke von 46,78 über 300m Hürden bei. Benjamin KANDA gelang im 100m-Einlagelauf mit 13,51 eine neue Bestzeit. Die U16 Burschenstaffel in der Besetzung KUHN/Nicolas SCHWENDT/ KANDA/GONZALEZ ALVAREZ retteten nach ausbaufähigen Wechseln einen 4.Platz.

Die weibliche U16-Staffel in der Besetzung Mina BRACHER/Lea KÖNIGSHOFER/Laura TAFERNER/Zara ALFORD wurde im stark besetzten Staffelfeld 12.

Zara konnte sich zusätzlich auch noch über eine neue 1000m-Bestzeit (3:16,36) freuen. Ebenso verbesserte Cameron ANDERSON mit 4:18,98 seine 1500m-Bestleistung gleich um 5 Sekunden.

Da war mehr möglich

Nicolas SCHWENDT blieb über 100m nur 0,09 über seiner Bestzeit. Leonie RUPP wurde 200m-9., musste dann leider den 400er verletzungsbedingt abbrechen. Nina SCHUTTING hatte sich mit einer guten Zeit für ihre erste österreichische Meisterschaft über 5000m qualifiziert, musste aber ebenfalls aufgeben. Miguel wurde durch einen Sturz gleich am Anfang des 1000m Laufes weit zurückgeworfen, lief aber tapfer weiter. Valerie wurde über 400m 12. Jeweils etwas über ihren jeweiligen Bestmarken blieben die 100m-LäuferInnen Mina BRACHER, Lea KÖNIGSHOFER, Leo STOCKINGER und Max SUMEREDER. Michael MARGARYAN (200m) und Nicklas SHAW (1500m) brachten noch einen 10. bzw. 15. Platz in die Wertung.

Herzliche Gratulation zu den gezeigten Leistungen!

Herzlichen Dank auch allen Eltern und Coaches fürs Betreuen, Fahren und Organisieren!

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse

Bericht: Herwig Grünsteidl




Unsere nächsten Events

24./25.09.2022
Österreichische Mastermeisterschaften, Klagenfurt

23.10.2022
Österreichische Halbmarathon-Staatsmeisterschaften, Linz

20.11.2022
Österreichische Crosslauf-Staatsmeisterschaften, Lorüns

16./17.06.2023
Track Night Vienna, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der