Österreichische U20 Hallen-Meisterschaften 2024

Am 03./04. Februar fanden die österreichischen U20-Hallenmeisterschaften in Wien und Linz statt – und unsere zwei Teilnehmerinnen holten 1x Gold, einen vierten und einen sechsten Platz – eine stolze Ausbeute

Sophia KUHN holte sich ihren ersten Einzel-Meistertitel. In einem äußerst spannenden 800m-Rennen, in dem sie erst auf den letzten Metern an die bis dahin Führende herankam, gab es mit exakt 2:17,185min (also auf die Tausendstel gleich) zwei Siegerinnen. Diese offiziellen 2:17,19min bedeuten auch neue Bestzeit. Vier Stunden später sicherte sie sich in 60,89sec auch noch den sechsten Platz über 400m.

Carolina MAIER stieß mit der Kugel gute 10,25m und landete auf dem vierten Platz.

In den Rahmenbewerben fielen ebenfalls einige pBs:

Jakob ALBRECHT lief 7,33 sec (60m) und 23,27 (200m), Felix KUHN gelangen 24,80sec (200m), Nikita PUKHALSKYI 7,97sec (60m), Layla DRISCOLL 2:31,94min (800m). Niki SCHWENDT lief mit 7,65sec nur um 0,01 an seiner 60m-pB vorbei und Michael MARGARYAN mit 6,97sec um 0,02.

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse