Österreichische Mehrkampfmeisterschaften U23 – Amstetten

Am vergangenen Wochenende fanden die Mehrkampfmeisterschaften der U20, U23 und der allgemeinen Klasse in Amstetten statt.

Die DSG Wien konnte dieses Jahr, aufgrund von Verletzungen und Ausfällen, leider nur einen Athleten über alle Altersklassen aufstellen. Janis SCHNEEBERGER (2000) trat in der U23 Klasse in seinem ersten Mehrkampf seit über 5 Jahren an.

Insgesamt hat sich Janis für seinen ersten Mehrkampf akzeptabel geschlagen, konnte jedoch sein 5.000 Punkte Ziel nicht erreichen. Im Sprint (12,09sek) sowie über die Hürden (17,66sek) lief er passable Zeiten. Der Hochsprung gelang ihm gut, wobei er die 1,67m knapp verpasste und so 1,64m zu Buche stehen. Auch im Stabhochsprung konnte er sich nach anfänglichen Problemen etwas steigern (3,10m) – Danke an Headcoach Herwig für die super Unterstützung. Der Weitsprung wollte dieses Mal nicht gelingen. So kam er zwar mit dem Anlauf gut zurecht, doch wollten die Beine nicht mehr so recht und er landete bei nur 5,45m.

In den Wurfdisziplinen gelang ihm dieses Wochenende leider kein Ausreißer und so ließ er auch dort Punkte liegen. Die Stadionrunde war nach 4 Disziplinen nicht mehr ganz so flüssig jedoch kämpferisch gut (54,88sek). Umso erfreulicher war es, dass Janis beim abschließenden 1500m Lauf seine Bestzeit um über 3sec. unterbot (neue pB 4:57;39min) und nach zwei durchwachsenen Wettkampftagen noch einmal um jeden Punkt kämpfte, um die 4.800 Marke zu schaffen.

Am Ende stehen Platz 8 und 4.846 Punkte in der Ergebnisliste. Wir gratulieren zum ersten Mehrkampf, den er gut und ohne Verletzung gemeistert hat.

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse

Bericht: Nadine Möller

Foto-Credit: PLOHE