Österreichische Meisterschaften U18 und U23 2019

Zwei Mal Gold und zwei weitere Medaillen bei den ÖM U18 und U23

Unsere NachwuchsathletInnen konnten an einem heißen Meisterschaftswochenende auf der Gugl in Linz je zwei Titel und Medaillen erobern – dazu kam auch noch eine Vielzahl an Top-8-Platzierungen.

Für den einzigen Einzeltitel sorgte Anna-Lena WEILHARTER, die sich mit 1,67m in einem starken Bewerb gegen die U18-Konkurrenz durchsetzen konnte. Anna-Lena sicherte sich zudem mit tollen 15,49sec über die 100m Hürden einen Platz im Finale, in dem es dann Rang 9 gab.

Für den zweiten Titel des Wochenendes sorgte unser U23-Quartett über die 4x100m mit Marlene POLT, Katharina MAHLFLEISCH, Annette HERISZT und Sarah WIDHALM, die sich in 47,94sec souverän die Goldmedaille sicherten.

„Erlöst“ von der kürzlich erfolgreich absolvierten Matura sicherte sich Katharina Mahlfleisch in 12,15sec zunächst den Vorlaufsieg über 100m, ehe sie dann in 12,08sec zur Silbermedaille in der U23-Klasse sprintete. Am Vortag musste sich Kathi in 25,32sec noch mit dem vierten Platz über die 200m begnügen.

Die einzige Laufmedaille des Wochenendes sicherte sich U23-Crosslaufmeisterin Vera MAIR, die in einem Spurtrennen über die 1.500m in 4:42,91min die Bronzemedaille holte.

Fabian BREIT sprang trotz starken 1,91m als Vierter ganz Knapp an einer Hochsprung-Medaille in der U23-Klasse vorbei. „Vorbeigesprungen“ traf auch auf Marlene Polt zu, die mit 5,61m im Weitsprung das Podest um nur 16cm verpasste.

Knapp am Podest vorbei stieß Iago SCHUERMANS die 5kg-Kugel – 11,86m bedeuteten am Ende Rang fünf für unseren U18-Werfer. Im selben Bewerb hatte Christoph BAUMGARTNER das Finale der Top-8 mit 10,71m knapp verpasst. Ebenfalls Fünfter mit der Kugel – wenngleich mit der 7,26kg schweren – wurde Dominik HOLLENDOHNER ind er U23 mit 12,68m.

Bestzeit und Platz sechs gab es zudem für Timo HINTERNDORFER dank eines perfekt eingeteilten 3.000m Laufes – 9:39,50sec sind zudem schon rund 15sec schneller als noch unter dem Hallendach. Ebenfalls auf Platz sechs in der U18 landete Sarah Widhalm nach tollen 12,70sec über die 100m (Vorlauf: 12,68sec). In der U23-Klasse sprintete Annette Heristz in 12,90sec zum sechsten Rang über 100m, nachdem sie am Vortag in 26,63sec bereits achte wurden.

Unsere stark ersatzgeschwächte 4x100m U23-Staffel der Männer mit Ali TASTEPE, Jeremy SCHEIBBÖCK, Konstantin TROST und Herbert GRÜNSTEIDL trugen schließlich in 44,71sec auch noch einen sechsten Rang zum Gesamtergebnis bei. Die zweite U23-Staffel der Damen mit Hanna GSCHLENK, Leonie RUPP, Anna-Lena Weilharter und Tamara MEY belegte in 50,25sec ebenfalls den sechsten Platz.

Herbert wurde zudem im Einzel mit 49,94m im Speerwurf Sechster – Sorgen um den unglücklicherweise auf Reisen befindlichen Speer am Vortag waren sicherlich nicht vorteilhaft… mit dem Diskus am Tag davor gab es nach 36,07m Rang sieben. Ebenfalls im Diskus sorgte Astrid LIMBECK mit 36,54m für einen weiteren sechsten Rang.

Fabian TSCHABRUNN lief in brütender Hitze einen beherzten 800m-Lauf und belohnte sich nach 2:04,19min mit dem 7. Rang und brachte eine weitere Platzierung. Leonie Rupp schaffte dasselbe Endresultat über die 400m – wobei sie in 60,82sec ihren Lauf sogar gewinnen konnte. Tags darauf lief Leonie zum „Aufwärmen“ für die Staffel auch noch die 100m in 13,30sec.

Einen weiteren 8. Platz steuerte Julian MALISCHNIG über 200m bei – unser U18-Athlet spurtete 23,64sec – am Folgetag lief er zudem starke 11,84sec über die 100m. Den ersten 8. Platz des ersten Wettkampftages eroberte Sarah Widhalm dank 5,08m im Weitsprung der U18.

 

Im Vergleich zu den ein wenig „erfolgsverwöhnten“ Jahren zuvor mussten wir mit weniger Titeln und Medaillen die Heimreise antreten – nichts desto Trotz waren es gelungene Meisterschaften auf der Linzer Gugl und wir beglückwünschen alle AthletInnen und deren Coaches zu den erbrachten Leistungen!

Ergebnisse

 




Unsere nächsten Events

06.07.2019
10.000m Europacup, London/GBR

27./28.07.2019
Österreichische Staatsmeisterschaften, Innsbruck

15.08.2019
Mid Summer Track Night, Wien

31.08./01.09.2019
ÖM Mehrkampf, Wien

 

 

 

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch