Österreichische U18 Hallenmeisterschaften 2020

Zur selben Zeit wie die Erwachsenen nahmen unsere U18 AthletInnen den Kampf um Titel, Medaillen, Platzierungen und Bestleistungen in Angriff

Tag 1

Der Samstag startete mit den 60m der Burschen. Dort stellten sich Michael MARGARYAN, John EMMA-IZEVBIZUA und Christian RIGNHOFER der kürzestesn Sprintdistanz der Leichtathletik. Als Schnellester der drei U18-Jungs überquerte Michael die Ziellinie mit 7,49sec und neuer Bestleistung, gefolgt von John (7,52sec -ebenfalls Bestleistung) und Christian (7,63sec). Leider verpassten Michael und John trotz Hausrekorden das Finale knapp.

Weiter ging es mit den 800m Läufen. Valentin RUPP lief einen guten Lauf und stellte in 2:07,18min eine schöne Bestleistung auf. Sophia KUHN, die Jüngste im gesamten Feld, zeigte ihr Talent und lief sehr nah an ihre Bestleistung heran und belegte in 2:30,09min Platz 4.

Am späten Nachmittag ging es für einige DSGler auf die 200m Sprintstrecke. Zuerst starteten die Burschen, wobei sich Michael und Christian sowie John und Maximilian SUMEREDER jeweils im selben Lauf matchten. Michael lief starke 23,99sec (Rang 7 und Bestleistung), Christian kratzte in 24,31sec an seiner schnellsten Zeit. Max und John pushten sich gegenseitit zu tollen Zeiten, wobei John in 24,17sec Bestleistung lief und vor Max (24,66sec) das Ziel erreichte.

Wenig später sorgte Isabelle GENIS für die erste Medaille des Tages. Sie lieferte sich ebenfalls einen Zweikampf mit ihrer Teamkollegin Leonie RUPP. Isabelle gewann ihren Lauf in 26,09sec (Bestleistung) und freute sich über Bronze. Leonie kam direkt dahinter in ebenfalls starken 26,46sec ins Ziel und brachte einen 4. Platz in die Gesamtwertung ein.

Am Ende des ersten Tages holte Emil BEZECNY die zweite Medaille unserer NachwuchsathletInnen. Er lief ein sehr gutes 3000m Rennen und verbesserte seine Bestleistung auf 8:57,83min und blieb damit erstmals unter der 9:00-Minuten-Schallmauer. Timo HINTERNDORFER stelltein 9:18,75min ebenfalls einen Hausrekord auf und wurde starker Sechster. Dritter im Bunde über die 15 Stadionrunden war Niklas SHAW, der jedoch nicht ganz in den Lauf fand und nach 9:52,86min die Ziellinie überquerte.

Tag 2

Der zweite Tag begann mit den Hürdenbewerben. Isabelle Genis stellte sich 15 anderen Athleteninnen und zog ins Finale ein. Dort konnte sie sich trotz Anlaufschwierigkeiten über die Silbermedaille und eine neue Bestleistung von 8,98sec freuen. Michael Margaryan und Maximilian Sumereder liefen ebenfalls die Hürden und im Einlagenlauf fast gleichzeitig ins Ziel. Max erzielte mit 8,72sec neue Bestleistung – Michael kam nach 8,73sec ins Ziel. Im Finale war Michael dann der schnellere von beiden und belegte Rang vier in 8,86sec – Max kam auf den fünften Platz (9,00sec).

Anschließend fanden die Finalläufe über die zwei Hallenrunden statt. Dabei lieferte sich Isabelle ein Kopf-an-Kopf-Rennen und stellte in 58,58sec neue Bestleistung auf, womit sie sich sich einen weitere Silbermedaille sicherte. Leonie Rupp lief ebenfalls ein tolles Rennen und kam im zweiten Lauf als Erste über die Ziellinie (59,94sec).

Unser Läufertrio nahm als zweiten Start heute die 1500m in Angriff. Emil Bezecny eroberte die Silbermedaille in neuer pB (4:12,68min), Timo belegte in 4:28,68min – ebenfalls neue Bestleistung – Platz 11, direkt vor Valentin (4:30,03min = Bestleistung).

Am Ende des Tages lieferten sich die beiden Mixed Staffeln ein spannendes Rennen. Unsere zweite Staffel mit John, Max, Valerie BURGER und Sophia kam als erste in ihrem Lauf über die Ziellinie und belegete in 1:43,11min Platz 7. Unsere „Einser-Staffel“ mit Michael, Christian, Leonie und Isabelle konnte sich trotz des vielen Gerangel behaupten und lief gemeinsam in 1:40,03min zu Bronze.

Isabelle avancierte somit zur „Abräumerin“ der beiden Tage und fuhr mit 2x Silber (60m Hürden, 400m) und 2x Bronze (200m, Staffel) nach Hause.

Ihre 8,98s über die 60m Hürden bedeuten U18 Vereins- und WLV Rekord! Mit den 58,58s verbesserte sie zudem den 400m-U18 Vereinsrekord ihrer Schwester Emilie!

Bericht: Caro Möller

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse