STAATSMEISTERSCHAFTEN, 27./28.07.2019 Innsbruck

3 Meistertitel / 2x Vizemeister / 5 x Bronze und noch 13 Platzierungen / 1 Vereinsrekord

DIE MEDAILLEN

Ekaterina KRASOVSKIY (Hochsprung), Julia MAYER (5000m), Markus KORNFELD (400m Hürden) heißen unsere 2019er-Staatsmeister. Alle drei qualifizierten sich mit ihren Siegen auch für die Team-EM in 2 Wochen in Varazdin/CRO. Dazu schaffte auch die 400m-Vizemeisterin Sigrid PORTENSCHLAGER den Sprung in die 4x400m-Nationalstaffel.

Der Hochsprung der Damen war gleich einer der ersten Bewerbe am Samstag – und auf hohem Leistungsniveau spannend. Sechs Athletinnen sprangen 1,71m und höher – davon drei DSG-Springerinnen. Anna-Lena WEILHARTER stellte als Sechste ihre Bestleistung ein. Sarah ZIMMER übersprang 1,74m (Einstellung der Freiluft-pB) und holte damit Bronze. Katy KRASOVSKIY sprang 1,80m und holte sich die Goldmedaille in Begleitung ihrer Tochter bei der Siegerehrung ab.

Julia MAYER setzte ihren Erfolgslauf im heurigen Jahr fort. Mit 16:37,16 min pulverisierte sie ihren eigenen 5000m-Vereinsrekord um über 50 Sekunden und gewann mit 34 Sekunden Vorsprung. Dies war ihr fünfter Vereinsrekord in diesem Jahr. Zusätzlich gewann sie noch 1500m-Bronze ebenfalls mit neuer Bestzeit (4:35,91 min).

Markus KORNFELD wurde seiner Favoritenrolle im 400m Hürden-Feld gerecht und sicherte sich Gold in 52,68sec. Auch er gewann noch eine Bronzemedaille über 400m in 48,6 sec(h).

Die zweite Silbermedaille neben Sigi gewann unsere zweite Frauenstaffel. Hanna GSCHLENK (war als Ersatzläuferin noch am Vormittag mit dem Zug angereist), Tamara MEY, Annette HERISZT und Marlene POLT zeigten 3 sichere Übergaben und kamen mit ausgezeichneten 48,44 sec ins Ziel. Die favorisierte Einserstaffel (Portenschlager, Mapalagama, Zimmer, Mahlfleisch) kam leider nicht ins Ziel.

Sarah gewann noch eine zweite Bronzemedaille im Weitsprung mit Saisonbestleistung von 5,63m. Die fünfte Bronzemedaille für die DSG sicherte sich Ivan FERRIGHETTO im Hürdensprint. Mit einer Oberschenkelverletzung laufend kam er auf gute 15,19 sec (VL 15,11 sec) und verteidigte damit seinen dritten Platz aus dem Vorjahr.

DIE LÄUFE

Ein interessantes Detail gab es im 100m-Sprint. Beide DSG-Teilnehmer qualifizierten sich gerade noch als achtschnellste(r) fürs Finale. Bei Savannah MAPALAGAMA gab sogar nur eine Hundertstelsekunde den Ausschlag für sie. Im Finale lief sie in 11,99sec zu Platz 4. Andreas UNGER haderte etwas mit der Technik nach dem Start. In 11,25sec blieb für ihn Platz 8.

In den 100m-Einlageläufen kamen Annette Heriszt und Tamara Mey auf 12,99 bzw. 13,01sec und Kenji Trost und Georges Hidjam auf 11,68 bzw. 12,03sec.

Marlene POLT lief die 200m in SB von 25,89 sec (Platz 8). Ebenfalls Saisonbestzeit lief Raphaela HEIN als Fünfte über 400m in 59,49 sec. Vera MAIR kam in 4:45,23 min auf Rang 7 über 1500m. Nora HAVLINOVA wurde 5000m-11. in 19:05,93 min

Lukas WEILHARTER feierte nach langwierigen Verletzungen ein schönes Comeback mit dem 6.Platz über 400m (50,6 sec h). Stephan LISTABARTH und Patrick KRAMMER stellte sich im Rahmen ihrer Marathonvorbereitung der 5000m-Aufgabe. Stephan wurde mit 14:48,44 (SB) Fünfter. Patrick lief als 11. sogar Bestzeit (15:29,75 min).  Bernhard OBRECHT wurde über 1500m in 4:14,48 min 14.

Die Männerstaffel in der Besetzung Ali TASTEPE, Andreas UNGER, Kenji TROST, Lukas WEILHARTER einen guten Lauf und kamen mit guten 42,76 sec auf Platz vier.

DIE TECHNIKER

Im Hürdensprint der Damen liefen unsere beiden Mehrkämpferinnen. Sarah ZIMMER wurde Sechste in 14,87 sec. Sigrid PORTENSCHLAGER Siebente in 15,13 sec (VL 15,00).

Marlene POLT sprang 5,44m weit und belegte damit Rang 6.

Fabian BREIT gelangen bei widrigen Bedingungen 1,91m im Hochsprung. Damit wurde er ebenfalls Sechster.

Herbert GRÜNSTEIDL verpasste um 24 cm den Finaleinzug im Speerwurf. Mit Rang 9 und seinem ersten 50er (52,27m) konnte er aber dennoch zufrieden sein.

ÖLV-Bericht 1. Tag und Ergebnisse

ÖLV-Bericht 2.Tag




Unsere nächsten Events

1.12.2020 – 28.02.2021
DSG Wien Kids Challenge 2020, #stayathome

20./21.02.2021
Österreichische Hallen-Staatsmeisterschaften, Linz

15.05.2021
Mid Summer Track Night 2021, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der