Starker siebter Platz für Sebastian Frey bei den Balkanmeisterschaften

Unser aktuelles Aushängeschild lieferte eine Woche nach seinem tollen „Solo-Rennen“ bei den Hallenstaatsmeisterschaften eine weitere Top-Leistung ab

Nur eine Woche nach den österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften, bei denen Sebastian 2.600m Führungsarbeit leisteete und sich am Ende selbst mit einer neuer Bestleistung belohnte, trat der Schützling von Laufcoach Karl Sander bei den „Balkanmeisterschaften“ in Istanbul/TUR an.

2021 wurde der gerade erst der U20-Alterklasse entwachsene Sebi noch U20-Meister über die längste Mittelstrecke unter dem Hallendach – dieses Wochenende gab er sein Debut im Nationaldress bei den „Großen“.

Nach einem couragierten, lange auch kontrollierten Auftritt blieb die Uhr für Sebi bei 8:10,27min stehen und nur ein paar Sekunden hinter seine gerade einmal eine Woche alten Bestleistung. In der Endabrechnung belegte Sebi Platz 7, wobei er zu den jüngsten Teilnehmern zählte.

Karl Sander resümierte „zufrieden“ – mit dem Nachsatz, dass es „Sebi nicht ganz sei, aber er kann mit solchen Resultaten gut umgehen und wird uns in der Freiluftsaison viel Freude bereiten.“

Darauf hoffen wir auch und wünschen alles Gute!

Ergebnisse und ÖLV-Bericht




Unsere nächsten Events

21.05.2022
Österreichische Staatsmeisterschaften 10000m und Hindernislauf, LAZ/Wien

26.05.2022
Österreichische Mehrkampfmeisterschaft U14, LAZ/Wien

26.05.2022
Österreichische Meisterschaften Langstaffel U20, St. Pölten

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der