U23 ÖLV Rekord durch Sebastian Frey

Vergangenen Samstagabend startete Sebastian FREY bei der KBC-Nacht in Heusden-Zolder/BEL über 5.000 Meter – und ließ erneut sein großes Talent aufblitzen

Sebi startete im B-Lauf und reihte sich von Anfang an als Jüngster im Feld im vorderen Bereich ein. Immer auf einer Positionen mit Tuchfühlung zur Spitze laufend spulte Sebi konstante Runden ab, passierte die jeweiligen Splits bei 2-4km in folgenden Zeiten: 5:29min / 8:16min / 11:01min.

Mit einem flotten Schlusskilometer schob sich Sebi sogar noch ganz nach vorne und finishte schlie´ßlich in neuer persönlicher Bestzeit von 13:39,86min. Somit verbesserte er seine eigene Bestzeit von der Mid Summer Track Night um fast 20 Sekunden, und den österreichischen U23-Rekord von Dietmar Millonig aus dem Jahr 1977, als er 13:47,6 Minuten lief.  

Sebi zu seinem Rennen: „Ich bin sehr gleichmäßig gelaufen und war bis einen Kilometer vor dem Ziel an der zweiten Position, dann habe ich die Führung übernommen und bin den letzten Kilometer in 2:38 Minuten gelaufen.  Es war ein sehr gutes Feld, und ein schneller Lauf. Von meiner Zeit bin ich selbst überrascht, ich hätte mir nicht gedacht das Tempo durchlaufen zu können.“ 

Herzlichen Glückwunsch an Sebi und seinen Coach Karl Sander!