Vorschau FISU Studentencrosslauf WM 2018

Kommenden Samstag findet in St.Gallen (Schweiz) die Crosslauf Weltmeisterschaft der Studenten (FISU) statt.

Nach Cassino, 2016, wo mit Roland FENCL und Christoph SANDER zwei der vier ÖLV-Athleten aus unserem Verein waren, sind diesmal mit Julia MAYER, Stephan LISTABARTH und Timon THEUER bei den alle zwei Jahre stattfindenden Weltmeisterschaften gleich alle drei EinzelstarterInnen des österreichischen Teams aus unserer Langstreckenschmiede.

Für Julia, dritte der ÖM Cross 2018, die im Herbst verletzungsbedingt nicht die Qualifikation für Šamorìn mitmachen konnte, ist es auf dieser Ebene der erste internationale Start. Stephan hat einige Einsätze bei Cross-EMs hinter sich, war beim ECCC 2018 im Team der DSG Wien der Stärkere, musste aber danach sein für Wien geplantes Marathon-Debut verschieben. Timon startete ebenfalls bei Cross-EMs und ebenfalls bei den ECCC 2018.
Beide bereiten sich mit dem Cross in St. Gallen und der ÖM 10k auf eine Langstrecken-Bahnsaison vor.FISU Team mit SANDER, LISTABARTH, MAYER, THEUER

Alle drei sind Mitglieder der DSG Wien und werden von Karl Sander betreut: „Als deren Trainer erwarte ich mir eine erstmalige Bewährung auf internationaler Ebene (Julia) und weitere gute internationale Erfahrungen und Bestätigungen einer in den letzten Wochen gut verlaufenen Saisonvorbereitung.“

Homepage der FISU WM