Wiener Landesmeisterschaften 2018

Medaillenregen bei den Wiener Landesmeisterschaften 2018

Bei sommerlichen, leider aber etwas windigen Bedingungen gab es einen wahren „Medaillenregen“ bei den Wiener Landesmeisterschaften der U18 und Allegemeinen Klasse.

Herausragend in puncto Medaillenausbeute waren unsere Frauen, die gleich 14x Gold und dazu noch 10x Silber und drei Mal Bronze erobern konnten!

8x Gold – 7x Silber – 3x Bronze gab es für unsere U18 Burschen, die damit knapp mehr Medaillen holten als unsere Nachwuchs-Athletinnen, die 9x Gold und je drei Mal Silber und Bronze holten.

Unsere Männer steuerten sechs Landesmeistertitel zur Gesamtbilanz bei, holten dazu auch noch je sieben Mal Silber bzw. Bronze!

Insgesamt schaffte die #roteMacht gleich acht Mal, dass das gesamte Podest fest in roter Hand war!

Für einen Vereinsrekord sorgte Dominik HOLLENDOHNER, der am Sonntag die U18-Kugel auf 15,03m schleuderte!

Riesen Kompliment an alle AthletInnen und deren Betreuer – und ein spezieller Dank an Physio Sebastian Säckl, der die vielen „Mehrfach-StarterInnen“ betreut hat und einen großen Anteil am Erfolg der Meisterschaften hat!