Wiener U18 Landesmeisterschaften 2020

Bericht der Landesmeisterschaften der U18 am 08./09. August am LAZ Wien

Isabell GENIS eröffnete aus Sicht der DSG Wien die Nachwuchsmeisterschaften mit einem Sieg über 100m Hürden und lief mit 14,63sec wieder knapp an ihren Vereinsrekord heran, den sie bei der Mid Summer Track Night vor einem Monat aufgestellt hat. Zusätzlich stellte sie noch über 100m im Vorlauf mit 12,85sec eine neue persönliche Bestleistung auf.

Elisabeth VESELSKY stellte sich in der Mittagshitze der Herausforderung 800m und siegte in neuer PB in 2:44,24min.

Im Weitsprung gelingt allen drei Athletinnen eine neue Bestleistung. Sophia KUHN springt 4,67m und gewinnt diesen Bewerb. Valerie BURGER holte sich mit 4,44m die Silbermedaille unmittelbar vor Carolina MAIER mit (4,26m). Zusätzlich holt Valerie noch Silber über 100m, wo Leonie RUPP in 13,02sec gewinnt und Sophia im Vorlauf eine neue persönliche Bestleistung läuft (13,51sec).

Über 800m startet Valentin RUPP und holt in neuer Bestleistung mit 2:06,54min den dritten Platz. Über 100m waren gleich sechs Athleten am Start. Leander BURTSCHER läuft im Vorlauf mit 11,58sec eine neue Bestleistung und wird im Finale (11,67sec) Erster.

Thomas Magnus Jason KOCH (1,55m) und Maximilian BULJIN (1,45m) holen Gold und Silber im Hochsprung mit persönlichen Bestleistungen. Thomas Magnus Jason KOCH gewinnt ebenfalls den Weitsprung in 5,33m vor Leo STOCKINGER (5,12 pb) und vor Maximilian BULJIN (5,04 pb).

Am Ende des ersten Tages holt noch Timo HINTERNDORFER Silber über 3000m in 9:23,28min.

Den Auftakt am Sonntag machen traditionell die 4x100m Staffeln. Hier gewinnen die Mädels in 53,23sec, genauso wie die Burschen in 48,03sec.

Die Schlussläuferin Carolina MAIER startet danach gleich im Kugelstoß und holt hier Gold mit 10,18m. Die Startläuferin Valerie BURGER holt sich dann ebenfalls Gold im Hochsprung mit neuer Bestleistung von 1,40m.

Jennifer HOFSTÄTTER läuft in der Mittagshitze über 1.500m in 6:03,34min zu Gold. Einen Doppelsieg gibt es über 200m. Leonie RUPP gewinnt in 27,05sec vor Sophia Kuhn, die mit 27,82sec knapp an ihre Bestleistung heranläuft.  

Im Speerwurf gewinnt Carolina MAIER mit 23,80m (pB). Elisabeth VESELSKY wird ebenfalls mit neuer Bestleistung Vierte.

Bei den Burschen gewinnt im Speerwurf Maximilian BULJIN mit 22,84m (pB), der auch im Kugelstoß Gold mit nach Hause nimmt.

Nicklas SHAW wird Zweiter über 1.500m in neuer Bestleistung von 4:27,11min. Ganz knapp dahinter platziert sich Valentin RUPP, der ebenfalls neue Bestleistung läuft und mit 4:27,60min die Bronzemedaille sichert.

Zum Abschluss des Tages holt noch Leander BURTSCHER Silber über 200m in 23,67sec (pB) vor Maximilian Sumereder mit neuer Outdoor-PB von 24,82sec. Maximilian BULJIN wird Vierter in 25,60sec vor Leo STROCKINGER in 26,47sec (pB).