WLV Crosslaufmeisterschaften 2018

Noch nie starteten so viele DSGlerInnen bei den WLV Crossmeisterschaften

Dabei sind Julia Mayr, Katharina Reithmayer und Beate Allinger durch Verletzung, Christoph Sander durch eine Verkühlung, Stephan Listabarth nach dem Marathon nicht am Start gewesen, Bernhard Obrecht hatte noch sehr erfolgreich seine „Cross-Country-Nationals“ in den USA und Timon Theuer probte in München für die Cross-EM-Quali in Tilburg nächste Woche, die auch Bernhard – allerdings in Darmstadt – angehen wird.

Höchst erfreulich gewannen unsere Teams die U14- und U16-Klasse der Mädchen – ein Bravo an Rosalie KLINGLER, Sophia KUNH, Lucienne LOY und an Elisabeth VESELSKY bei den Jüngsten beziehungsweise Jennifer HOFSTÄTTER, Marlene HAUSER und Kalliyane MORTREUIL. Bei den Burschen kämpften Alessandro GRECO als Vierter und Felix HAGENAUER.

Auch die U16-Burschen zeigten große Fortschritte – angeführt von Landesmeister Timo HINTERNDORFER siegten Valentin RUPP und Natanael HANIS im Team, das durch Maximilian SUMEREDER abgesichert wurde!

In der U18-Klasse stellten wir mit Mahawa CIDIBE und Antonia DOMANIG die 2. und 3. bei den Mädchen, Sebastian FREY und Fabian TSCHABRUN belegten die Plätze 1 und 3 bei den Jungs.

Unser Frauen-Team wurde ganz knapp Zweite, wobei Vera MAIR als Vizemeisterin, Nora HAVLINOVA als 5. und Irene als 7. REICHL (sie siegte in der W35) auch im Einzel aufzeigen konnten.

Ebenso Zweite in der Mannschaftwertung wurden auf der Kurzstrecke Roland FENCL als Einzel-Vierter, Jannis BONEK als 6. und Matthias BLECHA auf Rang 7! Christopher BRÜCKLER als 8. und Uli SPIESS als 10. „fehlten“ ein Dritter für eine zweite Mannschaft…

Zum Abschluss gab es auch der Langstrecke den Vize-Team-Titel für Patrick KRAMMER (4. Einzel), Stefan LETTNER (6. Einzel) und Xhevdet HETEMI (12. Einzel).

 

Herzliche Gratulation alle Starterinnen und Startern, alles Gute denen, die nicht dabei sein konnten!

Fotos

Ergebnisse