DSG Wien erfolgreichster Verein bei den ÖM Straßenlauf 2021

Die Hälfte aller vergebenen Titel geht an unsere Straßenläufer – dazu feiern wir gleich zwei neue österreichische Rekorde

Die Voraussetzungen für die wohl historisch herausragendsten österreichischen Straßenlaufmeisterschaften in der Vereinshistorie waren trotz der immer noch anhaltenden Pandemie hervorragend: der Veranstalter in Mooskirchen in der Steiermark hatten ein top Präventionskonzept und zudem eine schnelle, rund 2,6km lange Strecke vorbereitet.

5km U18

Die schnelle Strecke nutzen bereits unsere jüngsten Athleten über die 5km der U18: Emil BEZECNY lief dabei zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und sicherte sich in neuem ÖLV-U18-Rekord von 14:44min zuur Goldmedaille. Auf Rang drei freute sich Timo HINTERDORFER über einen neuen Hausrekord und zudem seine erste ÖM-Einzelmedaille. Gemeinsam mit dem auf Rang 8 einlaufenden Cedric RAUSCH gab es zudem den überlegenen Teamtitel. Unser vierter U18-Athlet, Cameron ANDERSON, freute sich als Gesamt-18. ebenfalls über eine Bestleistung.

10km Frauen

Über die 10km der hatten wir im Vergleich zu den Vorjahren aufgrund der geänderten ÖLV-Regularien wenige Starterinnen – dafür waren Julia MAYER und Hanna BRUCKMAYER aber maximal erfolgreich.

In einem von Beginn an schnellen Rennen sicherte sich Julia in neuer Bestleistung von 33:47min einen weiteren Titel in der Allgemeinen Klasse. Für eine Überraschung sorgte Hanna, lief sie als eigentliche Mittelstrecklerin in starken 35:57min auf Rang drei der Frauen und sicherte sich als Bayerin damit den Titel in der U23-Klasse.

10km Männer

Das 10km Rennen der Herren war richtig stark besetzt und mit am Ende gleich 9 Herren unter 31:00 Minuten so stark und kompakt wie lange nicht. Zu Beginn lief ein DSG-Trio bestehend aus Sebastian FREY, Patrick KRAMMER und Christoph SANDER in der zweiten Verfolgergruppe auch gut mit. Der jüngste im Bunde, Sebi, erwischte einen absoltuen Traumtag und lief in 30:31min nicht nur zum Titel in der U20, sondern stellte als Gesamt-6. auch noch einen neuen österreichischen U20-Rekord auf!

Gemeinsam mit dem in 31:06min ebenfalls Bestzeit laufenden Patrick und ÖM-Comebacker Christoph gab es zudem den Titel im Team zu bejubeln.

Unser zweites Männer-Team mit Bernhard OBRECHT, Roland FENCL und Stefan LETTNER kam auf den 8. Rang unter 43 Teams, Christopher BRÜCKLER, Bernhard NEUMANN und Alexander HOHENEGGER belegte gemeinsam den 26. Platz, wobei Alexander in der M55 noch die Bronzemedaille holte.

Laufcoach Karl Sander zur ÖM: „PBs, österreichische Rekorde und diese Ergebnisse insgesamt machen uns sehr stolz. Auch wenn beim ersten Antreten auf der 10k-Strecke Nicklas Shaw, 7. U20, und Ewan Anderson, 9. U20, und Bernhard Neumann, 11. U20, noch ‚Lehrgeld zahlen‘ mussten und auch erfahrenere Athleten mit einem zu hohen Anfangstempo die nicht ganz richtige Strategie gewählt haben, können alle mit der Wettkampf – endlich wieder ein Wettkampf – durchaus zufrieden bis sehr zufrieden sein.
Die Saison kann kommen.“

Herzlichen Glückwunsch zu diesen historischen Ergebnissen!

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse




Unsere nächsten Events

08.05.2021
Österreichische Meisterschaften Langstaffel, LAZ Wien

15.05.2021
Mid Summer Track Night 2021, LAZ Wien

15.05.2021
Österreichische Hindernisstaatsmeisterschaften, LAZ Wien

15.05.2021
Österreichische Staatsmeisterschaften 5.000m, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der