DSG Wien Kids-Challenge 2020/2021

Endstand nach drei von drei Bewerben

Sport ist gesund, macht Spaß und ist wichtig, vor allem für Kinder und vor allem auch in Zeiten einer Pandemie.

Dass man sich selbst mit wenig Equipment und eingeschränkten Möglichkeiten fit halten und sogar mit anderen messen kann, zeigten unsere Nachwuchsgruppen der U8 bis U16, die an der DSG Wien Kids-Challenge teilnahmen und verschiedenste Wettkampfaufgaben absolvierten.

Nach drei Monaten mit verschiedensten Aufgabenstellungen ist unser virtueller Wettkampfcup, an dem fast 50 unserer NachwuchssportlerInnen teilgenommen haben, nun zu Ende gegangen.

Klar durchsetzen konnte sich bei den Burschen der U8 hierbei Frederik PAAP, der Gesamtsieg bei den U10-Athleten ging an Aram KHALIL. Bei den gleichaltrigen Mädchen sicherte sich Ellen HAID souverän ihren Sieg vor Teresa KUNESOVA (Platz 2) und Lucy SCHECKEL.

Besonders gut besetzt war die Gruppe der U12-Mädchen: hier siegte Sarah KÖNIGSHOFER mit deutlichem Vorsprung vor Maria GOACH. Maria hob sich insbesondere durch sehr gute Balancier-Künste im „Buch-auf-dem-Kopf-Balancieren“ hervor und schob sich so überraschend vor Laura HAID, die Dritte wurde. Erster der männlichen U12 wurde Clemens KÖLBL, der erst seit ein paar Wochen bei uns trainiert und sich gleich zum Sieger seiner Altersklasse küren durfte.

Bei den Mädchen der U14, die mit dreizehn Teilnehmerinnen die größte Gruppe ausmachte, schaffte es Mia WEILHARTER als Zweite auf den letzten Metern noch, an Laura TAFERNER (Rang 3.) vorbeiziehen. Den Sieg konnte Mira MAHRINGER unangefochten für sich beanspruchen – alle drei Mädchen bereiten sich derzeit schon intensiv auf die Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften der U14 im Juni vor. Ebenso engagiert bei der Sache war und ist Philipp SCHWARZINGER – er überzeugte nicht nur mit Bestleistung von 2,50m im Standweitsprung, sondern sammelte mit einer interessanten Balancier-Technik auch eifrig Punkte und wurde so überlegener Sieger der männlichen U14 vor Henry WHITEHEAD und Otto NIEDERMAYR.

Bei den Mädchen der U16 gab es drei Teilnehmerinnen, Erste wurde hierbei Lea KÖNIGSHOFER, die ebenso wie Marion PORGES (Platz 2.) alle drei Bewerbe absolvierte, den dritten Platz belegte Sofia Hoffmann.
Natürlich können virtuelle Wettkampfangebote und Challenges keine „richtigen“ Wettkämpfe ersetzen, trotzdem freuen wir uns sehr, dass so viele unserer jungen SportlerInnen teilgenommen und sich in Zeiten der Lockdowns selbstständig fit gehalten haben.

Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Eltern, die daheim bei der Absolvierung der Challenges geholfen, gestoppt und gemessen haben.Wir hoffen sehr, dass wir mit unseren NachwuchsathletInnen bald wieder regulär trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen können und freuen uns schon auf die hoffentlich stattfindende Wettkampfsaison im Sommer.

Die Ergebnisse von Februar und den Monaten davo sind hier zu finden: https://www.dsgwien-la.at/dsg-kidschallenge/

Hier gibt es die Gesamtresultate:

Bericht: Lena Burkhardt




Unsere nächsten Events

27.03.2021
Österreichische Winterwurfmeisterschaften, Amstetten

11.04.2021
Österreichische Straßenlaufmeisterschaften, Mooskirchen

15.05.2021
Mid Summer Track Night 2021, LAZ Wien

15.05.2021
Österreichische Hindernisstaatsmeisterschaften, LAZ Wien

15.05.2021
Österreichische Staatsmeisterschaften 5.000m, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der