Großartige Medaillenausbeute bei den Wiener Landesmeisterschaften 2022

Vergangenes Wochenende fanden in Amstetten bei großer Hitze und in Kooperation mit dem NÖLV die Wiener Landesmeisterschaften der U18 und Allgemeinen Klasse statt. Unsere Athlet:innen konnten dabei nicht 54 Medaillen sammeln – darunter 22 Meistertitel

„Erfolgreichste“ Titelsammler waren unsere Männer der allgemeinen Klasse, wobei Georges BLANCHARD (Weit- und Dreisprung) sowie Lukas WEILHARTER (200m, 400m) Doppel-Gold eroberten. Weitere Meister bei den Herren: Kaya CHIHUNGI über 100m, Lukas STRITZKER im Hochsprung und Balint MARX über die 1500m.

Silber eroberten Armin KHORCHIDI (100m), Simone BRUNO (Kugelstoß), Janis SCHNEEBERGER (Weitsprung) und Ivo KESLER (200m). Bronze gab es für Marcus ARTNER (800m), Janis SCHNEEBERGER (100m), Stefan LETTNER (5000m), Armin KHORCHIDI (200m) und Herbert GRÜNSTEIDL (1500m).

Zudem gab es noch einen Doppelsieg für unsere beiden 4x100m Staffeln.

U18 Burschen

Bei unseren Nachwuchsathleten krönten sich Leo STOCKINGER über 100m und Ivan VOVK über die 200m zu Wiener Landesmeistern. Beide holten über die 110m Hürden bzw. 100m noch jeweils Silber. Bronze eroberten Cameron ANDERSON (400m, 1500m) und Linus PUCK (200m).

AK Frauen

In Summe eroberten unsere Frauen gleich sechs Titel, wobei sich Larysa PASTUKHOVA über 100m und 200m zur Sprint-Königin kürte. Helene VOGEL (800m), Lisa FORST (5000m), Viola VITTING (Hochsprung) und Marlene STROHMEYER (Diskus) holten sich jeweils ein Mal Gold.

Renee VENTUROLI-GABRIEL (400m), Elisabeth SCHWENDT (Kugel), Annette HERISZT (200m) und Lena Sophie BURKHARDT (1500m) sorgten für vier weitere Vizelandesmeistertitel. Lena sicherte sich zudem Bronze über die 800m. Mit der Staffel gab es ebenso den zweiten Platz für unser Quartett.

U18 Mädels

Lea KÖNIGSHOFER machte es Larysa nach und holte sich über 100m und 200m das Sprint-Double. Sofiia DARIIENKO über die Stadionrunde, Leonie Danczul mit dem Speer und Valerie BURGER (Weitsprung) sorgten für weitere Titel.

Valerie holte sich zudem über 200m und 800m zwei weitere Silbermedaillen. Caroline ERTEL (Hochsprung), Mina BACHER (100m und Weitsprung), Leonie über die 400m sowie Paula HABERL-SCHICKER (3000m) sorgten für weiter silber glänzende Medaillen.

Laura TAFERNER im Hochsprung sowie Mina über die 200m holten schließlich auch noch jeweils eine Bronzemedaille.

Unsere beiden Staffel-Quartette sprinteten zudem zu einem Doppelsieg.

Glückwunsch allen Athlet:innen und deren Coaches!


Silber

Mina BRACHER Weit

Bronze