Letztes Meeting im Dusikastadion mit Bezecny-Rekord

Am Samstag, 30. Jänner 2021 war es soweit: mit dem internationalen „Track & Field Vienna“ – Meeting fand das letzte Meeting im altehrwürdigen Ferry-Dusika-Hallenstadion statt.

Für die DSG Wien gab es zahlreiche (Hallen-) Bestleistungen und als Krönung einen WLV-U18-Hallenrekord durch Emil BEZECNY. Er absolvierte die 1.500m in 3:58,84min. Mit dieser Zeit unterbot er auch das U18-EM Limit (4:00,00min) für Rieti 2021.

Kartela-Sieg im Stabhochsprung

Petra KARTELA, frisch aus der Einreise-Quarantäne wieder im Training, gelang ein Saisoneinstieg nach Maß. Sie stellte ihre persönliche Bestleistung von 3,70m ein und gewann damit den Stabhochsprungbewerb.

Sprint-Bestleistungen

Andreas UNGER verbesserte in 6,91sec seine 60m-Bestmarke um 0,07sec und hat noch immer Luft nach oben. Im 200m-Bewerb stellten er mit 22,50sec sowie Markus KORNFELD (22,02sec) und Julian MALISCHNIG (23,35sec) jeweils Hallenbestleistungen auf.

Markus lief zusätzlich gute 49,20sec über 400m.

Weitere Hallenbestzeiten liefen über 1.500m Sebastian FREY und Bernhard NEUMANN mit 3:56,66min bzw. 4:05,98min und über 800m Valentin RUPP in 2:01,35min.

Marlene POLT stieg mit guten 5,78m im Weitsprung (Platz 3) und 25,31sec über 200m in die Saison ein.

Sarah WIDHALM gelangen in ihrem Weitsprungwettkampf 5,08m und Ivan FERRIGHETTO lief als Vierter des Hürdensprints 8,66sec.

Ergebnisse auf der ÖLV-Website




Unsere nächsten Events

1.12.2020 – 28.02.2021
DSG Wien Kids Challenge 2020, #stayathome

20./21.02.2021
Österreichische Hallen-Staatsmeisterschaften, Linz

15.05.2021
Mid Summer Track Night 2021, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der