ÖM U16 2021

Unsere Jüngsten NachwuchsathletInnen bestritten dieses Wochenende „ihre“ österreischen Meisterschaften in Linz

Auch wenn zahlreiche Corona-Lockdowns und die damit verbundenen Auswirkungen an unserer U16-Gruppe nicht spurlos vorübergegangen sind, machten sich trotzdem acht junge AthletInnen auf den Weg zu den Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften der U16 und U20 in Linz, um über die 4x100m an den Start zu gehen.

Das erfolgreiche DSG Team in Linz 2021 – Helene, Vali, Sophia, Sarah, Michi, Leonie, Fletcher, Leander, Sebaszian, Alessandro, Mira, Felix, Lea, Philipp, John, Nevia, Mina

Die Mädchenstaffel, bestehend aus Mira MAHRINGER, Mina BRACHER, Lea KÖNIGSHOFER und Nevia WEIXELBAUMER gehörte zu den jüngsten Staffeln und ist auch im nächsten Jahr noch geschlossen in der U16 startberechtigt. Nevia, die recht kurzfristig für unsere leider verletzte Laura einsprang, machte ihre Sache als Startläuferin mehr als gut. Auch die Übergaben von Mina auf Lea, sowie Lea auf Schlussläuferin Mira waren gültig und die Mädels brachten den Stab nach 54,64sec als tolle Zwölfte sicher ins Ziel- eine Leistung auf die sie stolz sein können.

Unseren U16-Burschen gelang dann eine echte Überraschung- zumal bis vor einer Woche noch nicht einmal klar war, ob überhaupt eine Staffel starten kann, aber von vorne:Während Felix KUHN als souveräner Startläufer und der schnelle Philipp SCHWARZINGER, die beide noch der U14-Klasse angehören, sich bereits seit einiger Zeit auf die Staffel vorbereiten, erklärte sich Sebastian STREIT kurzfristig zu einem Start bereit. Sebastian brachte bereits bei den Wiener Meisterschaften der U16 im Mai nicht nur tolle Einzelleistungen, sondern war vor allem auch in der Staffel eine unglaubliche Bereicherung.Doch zu einer 100m-Staffel gehören bekanntlich Vier- den vierten Läufer und einen echten Glücksfall fanden wir dann mit Fletcher ALFORD, der eigentlich von der Mittelstrecke kommt und sich spontan für das Team zur Verfügung stellte.Nach einem soliden Rennen von Felix, Philipp und Sebastian lag die DSG Wien-Staffel noch auf dem vierten Rang, Fletcher gab als Schlussläufer aber noch einmal alles und erlief mit einem fulminanten Endspurt den dritten Rang für unsere U16-Burschen (49,46sec) – mit so einem tollen Ergebnis hätte wohl niemand gerechnet.

Die U16 DSG Staffel als Dritte am Podest – Felix, Philipp, Fletcher, Sebastian

Ein großes Dankeschön nicht nur an unsere startenden AthletInnen, sondern auch an deren Eltern für die Fahrdienste, sowie an die betreuenden TrainerInnen vor Ort!

ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse

Bericht: Lena Burkhardt