Starker Auftritt unserer Nachwuchsathlet:innen beim Erdölpokalmeeting in Stadlau

Einige unserer Nachwuchsathlet:innen nutzen das letzte Ferienwochenende für eine Standortbestimmung im Rahmen des Erdölpokalmeetings in Stadlau

Mit von der Partie war unsere U14-Athletin Mia WEILHARTER, die im Hochsprung eine neue persönliche Bestleistung von 1,26m für sich verbuchen konnte. Trainingskollegin Carla KLEMENT übersprang 1,21m, ihr 14ter Rang im Vortexwurf (28,99m) und 9,52sec über die 60m waren ebenfalls zufriedenstellend. Knapp unter der Neun-Sekunden-Marke blieb Nevia WEIXELBAUMER über die 60m mit 8,99sec, für sie bedeutete das Rang elf.

Gleich acht junge Läufer:innen stellten sich dann der Konkurrenz über die 1000m.Mit neuer persönlicher Bestleistung querten hierbei Linus KROPF (3:15,25min) und Felix KUHN (3:12,20min) die Ziellinie. Knapp vor Felix kam U14-Läufer Ben Kanda mit starkem Endspurt nach tollen 3:12,07min ins Ziel- für ihn bedeutete das Rang drei in der U16.

Miguel GONZALEZ ALVAREZ führte lange das Feld an und musste sich erst im Endspurt einem Konkurrenten geschlagen geben, mit seiner Zeit von 3:00,50min (Rang zwei) kann er durchaus zufrieden sein.

Noch im nächsten Jahr in der U14 startberechtigt ist Lina STRAMETZ, die ihren ersten 1000er tapfer nach 4:07,59min beendete. Ebenfalls am Start war Mira MAHRINGER (Platz vier)- sie musste sich erst auf der Zielgeraden ihrer Trainingskollegin Sophia IVANOV (3:38,12min) geschlagen geben.

Ein relativ gleichmäßiges Rennen lief Zara ALFORD von der Spitze weg, 3:18,15min bedeuteten für sie nicht nur neue persönliche Bestleistung, sondern auch den Sieg in der U16.

Erfolgreichster DSGler des Tages war Ivan VOVK. Ivan, der neben seinem sportlichen Potential im Wettkampf auch durch seine gelassene Art überzeugt, wurde in seinem ersten Speerwurfwettkampf mit guten 35,82m Zweiter, im Hochsprung durfte er sich dank übersprungener Höhe von 1,64m ebenfalls über Silber freuen. Mit neuer persönlicher Bestleistung über die 100m sprintete er dann der gesamten U16-Konkurrenz davon- nach 12,01sec blieben die Uhren für ihn stehen.

Außer Wertung starteten die U20-Sprinter Michael MARGARYAN und Maximilian SUMEREDER über 100m. Während Michi nach 11,32sec ins Ziel lief, kam Maximilian bei seinem ersten 100m-Wettkampf nach langer Verletzungspause nach 12,54sec ins Ziel.

Ein Teil unserer Nachwuchsathlet:innen wird am nächsten Wochenende bei den Österreichischen Meisterschaften der U16/20 in Götzis an den Start gehen- wir wünschen schon jetzt viel Erfolg.

Bericht: Lena Burkhardt




Unsere nächsten Events

24./25.09.2022
Österreichische Mastermeisterschaften, Klagenfurt

23.10.2022
Österreichische Halbmarathon-Staatsmeisterschaften, Linz

20.11.2022
Österreichische Crosslauf-Staatsmeisterschaften, Lorüns

16./17.06.2023
Track Night Vienna, LAZ Wien

Die #roteMacht auf Strava

 

Schlagwörter


untersützt durch


Veranstalter der